Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   27.08.14 21:57
    Das hast Du aber schön a
   28.08.14 15:39
    Das ist aber schön gewor
   28.08.14 15:59
    So wie man es von dir ge


http://myblog.de/rosenkorbworte

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Weihnachten2

Wenn man zwei Wochen vor Weihnachten in manchen Geschäften nur noch den Abverkauf erlebt, darf es einen nicht wundern, dass es in anderen Geschäften zwei Tage vor Weihnachten kein weihnachtliches Geschenkpapier gibt. Ärgerlich ist es trotzdem!

 

Ich gehöre nämlich zu den Menschen, die Geschenkpapier nicht rollenweise horten wollen und Geschenke nach und nach einpacken. In diesem Jahr blieben dann noch Geschenke übrig, aber leider kein Fitzelchen Weihnachtspapier mehr. Dumm.

 

Also machte ich mich auf den Weg in den im vorherigen Text beschriebenen Baumarkt. Wo sich im November noch tonnenweise Geschenkpapierrollen türmten, fand sich kein Ministückchen Papier mehr. Warum? Alles verkauft? Das kann ich mir gar nicht vorstellen!

Bei genauerer Betrachtung fiel mir dann auf, dass auch scheinbar hier die „schönen Weihnachtsdinge“ komplett entfernt wurden. Kann es sein, dass nur diese Sachen verkauft wurden oder ist es denkbar, dass diese Artikel „in Sicherheit“ gebracht werden, um im nächsten Jahr – sagen wir mal im Oktober - verkauft zu werden? Und dass man jetzt noch versucht, den Ramsch loszuwerden?

 

Obwohl ich bereits seit dem 13. November in weihnachtlicher Stimmung war, hatte ich dieses Empfinden zwei Tage vor Weihnachten auch noch. Eigentlich ja ganz schön…

 

Was ist bloß los bei uns? Muss ich wirklich im Oktober schon alles kaufen, weil Mitte Dezember Weihnachten schon vorbei ist? Wäre es nicht schön, NACH Weihnachten in noch weihnachtlicher Stimmung in die Geschäfte zu gehen und dann reduzierte Weihnachtssachen kaufen zu können? Doch! Finde ich jedenfalls.

 

Das geht bei uns aber irgendwie nicht. Denn bevor Weihnachten kommt, ist Silvester schon zu Ende gedacht und Fastnacht wird vorbereitet. Wenn zu Hause die Weihnachtsmusik läuft, geht in den Geschäften schon die Polonaise durch die Stockwerke. Schade.

 

Ich möchte an Weihnachten noch Freude an Weihnachten haben! Ich möchte im November nicht schon Kataloge mit der Sommerware des nächsten Jahres zugeschickt bekommen. DAS PASSST NICHT! Daher habe ich die Kataloge auch direkt in die Altpapiertonne fallen lassen. Zu Hause kann ich mich weigern, das Jahr im Überholvorgang verstreichen zu lassen.

 

Frohe Nach-Weihnachtszeit!

 

27.12.14 16:21
 
Letzte Einträge: Friseure im Dorf, Ausflug nach Oppenheim - Teil 1, Ausflug nach Oppenheim - Teil 2, Alltagsbewunderung, Weiter geht´s beim Friseur


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung